19.05.2021

JETZT SPRECHEN WIR!

Jetzt sprechen wir – ein Projekt des Kreisjugendrings Neu-Ulm für junge Menschen von 6 bis einschließlich 26 Jahren zur Situation von Kindern und Jugendlichen in Zeiten der Coronapandemie.

Über junge Menschen geredet wurde lange genug – es ist höchste Zeit, Euch miteinzubeziehen und Euch zuzuhören.
Seit Beginn der Pandemie ist das Leben nicht mehr wie früher. Die Art, wie man Kontakte und Freundschaften gestalten kann, verändert sich. Das Freizeitverhalten muss völlig neu ausgerichtet werden. Digitale Begegnungen nehmen zu. Der Familienalltag wird anders gelebt, Schule und Beruf anders bewerkstelligt.
Wie geht es Euch damit? Nach was sehnt ihr Euch? Was macht die Situation für Euch schwierig, und was hat vielleicht auch eine positive Auswirkung auf Euer Leben?
Sagt es uns! Wir sagen es weiter!
Schickt uns Beiträge dazu, per Mail an info@kjr-neu-ulm.de , Betreff „Jetzt sprechen wir“ oder per Post an Kreisjugendring Neu-Ulm, Pfaffenweg 35, 89231 Neu-Ulm.
Schreibt Eure Geschichte, dichtet, zeichnet ein Bild, schickt ein Foto, ganz wie ihr möchtet. Wir fassen Eure Beiträge zusammen und gestalten daraus ein Buch. Auf diese Weise möchten wir, dass Eure Stimmen laut werden und die Situation, in der sich Kinder und Jugendliche derzeit befinden, mehr wahrgenommen wird.

Wir freuen uns, wenn Ihr Euer Alter und Euren Vornamen angebt, dann veröffentlichen wir dies auch mit. Bei Minderjährigen drucken wir nur den Anfangsbuchstaben und das Alter ab, für die ganze Namensnennung sowie eine Veröffentlichung von eventuellen Fotos benötigen wir die Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten. Aber entscheidet selbst. Auch anonyme Beiträge werden natürlich veröffentlicht.
Gerne hören wir Eure ehrliche Meinung, wir möchten wirklich zeigen, wie derzeit Euer Leben aussieht und es euch damit geht. Aber es gibt Grenzen. Wir werden keine Plattform für Hetze, Beleidigungen oder Verschwörungstheorien bieten. Beiträge mit derartigen Inhalten werden nicht veröffentlicht.
Also, lasst Eure Stimme laut werden, legt los und schickt uns Eure Beiträge bald, aber spätestens bis zum 18. Juni.

Kolleg* innen sowie ehrenamtlich aktive Jugendleiter*innen aus Verbänden, Vereinen und Einrichtungen der offenen Jugendarbeit können sich gerne ebenfalls beteiligen, ihr Beitrag soll allerdings 200 Zeichen (ohne Leerzeichen) nicht überschreiten.

 

PDF Einverständniserklärung
Alles anzeigen
 
 Impressum | Datenschutz