Einträge:

15.10.2020

Spiele für jede Gelegenheit

FORTBILDUNG

Die Jugendarbeit ist ein vielseitiges und abwechslungsreiches Feld. Jede Kinder- oder Jugendgruppe ist individuell zusammengesetzt stellt sich eigenen Herausforderungen und kommt den unterschiedlichsten Bedürfnissen nach.
Mit einem breit gefächerten Spielerepertoire hat man in der Jugendarbeit immer ein Ass im Ärmel!
Von Einstiegs- und Kennlernspielen bis hin zu Kooperationsübungen und vieles mehr... im Workshop „Spiele für jede Gelegenheit“ lernt Ihr neue Spiele kennen und erfahrt, wie Ihr alt bekannte Klassikern neues Leben einhaucht.

WANN:
15.10.2020, 19:00 - 21:00 Uhr
WER:
Kreisjugendring Neu-Ulm
WO:
Kreisjugendring Neu-Ulm
ZIELGRUPPE:
-Ehrenamtliche der Kinder- und Jugendarbeit
-JuleicaAnwärter*innen (Beim Besuch dieser Veranstaltung können 2 Fortbildungsstunden zum Erwerb oder zur Verlängerung der Juleica angerechnet werden)
KOSTEN:
Kostenfrei! (für Teilnehmende aus dem Landkreis)
ANMELDESCHLUSS:
06.10.2020

PDF Anmeldeformular Spiele
01.11.2020

SO EIN THEATER!

FORTBILDUNG

Spielimpulse, Techniken und Darbietungsformen für Sketche und Theatereinlagen in der Kinder- und Jugendarbeit.


Theaterspielen macht einfach Spaß und es gibt viele verschiedene Methoden um mit Kindern und Jugendlichen z.B. bei Freizeiten, Stadtranderholungen oder Gruppentreffen Theater zu spielen.
Wir werden an diesem Abend hauptsächlich viel selber spielen und uns die Grundlagen Schritt für Schritt erarbeiten. Mit spielerischen Übungen zum Aufwärmen und Kennenlernen steigen wir ein. Gemeinsam entwickeln wir kleine Geschichten aus dem Alltag und der Welt der Fantasie und schlüpfen dabei immer wieder mal in verschiedene Rollen. Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Der Spaß ist garantiert!

WANN:
10.11.2020
19:00-22:00 Uhr
WER:
Kreisjugendring Neu-Ulm
Referent Marcus Schirmer, Theaterpädagoge
WO:
Kreisjugendring Neu-Ulm
ZIELGRUPPE:
-Ehrenamtliche der Kinder- und Jugendarbeit
-Juleica-Anwärter*innen (Beim Besuch dieser Veranstaltung können 3 Fortbildungsstunden zum Erwerb oder zur Verlängerung der Juleica angerechnet werden)
KOSTEN:
Kostenfrei! (für Teilnehmende aus dem Landkreis)
ANMELDESCHLUSS:
03.11.2020

PDF Anmeldeformular Theater
02.11.2020

Hygienekonzept

Schutz- und Hygienekonzept für die Durchführung der Stadtranderholungen und andere Ferienmaßnahmen des Kreisjugendrings Neu-Ulm

Unter Vorlage eines geeigneten Hygiene- und Schutzkonzeptes darf Jugendarbeit seit dem 30.05.2020 wieder stattfinden. Zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus ist die Einhaltung von Schutz- und Hygienekonzepten unabdingbar.
Dieses Schutz- und Hygienekonzept wurde auf Grundlage der Empfehlungen des Bayerischen Jugendrings „Jugendarbeit in Zeiten von Corona verantwortungsvoll gestalten“ vom 27.05.2020 und der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 19.06.2020 erstellt und mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Neu-Ulm entsprechend abgestimmt. Mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Neu-Ulm ist ebenfalls abgesprochen, dass folgendes Konzept außerdem den weiteren Einrichtungen, Vereinen und Verbänden der Jugendarbeit im Landkreis Neu-Ulm als Empfehlung, Arbeitsgrundlage und zur Planung von eigenen Angeboten dienen kann.
Voraussetzung ist allerdings, dass jede/r Einrichtung, Verein oder Verband ein eigenes entsprechendes Konzept stets in aktueller Version und für die entsprechende Maßnahme für die Kreisverwaltungsbehörde (Gesundheitsamt) vorzuhalten hat. Als Muster kann gerne dieses Konzept dienen.
Da die Infektionslage in Bayern dynamischen Entwicklungen unterliegt, muss auch das Hygiene- und Schutzkonzept von den jeweiligen Trägern der Einrichtung und Anbietern von Maßnahmen und Projekten eigenverantwortlich der Entwicklungslage angepasst werden.
Bitte beachten: Wir können Euch mit den nachfolgenden Seiten nur einen Rahmen zur Orientierung bieten. Ihr seid selbst für die Aktualität und Vollständigkeit verantwortlich und müsst das Konzept ggfs. immer entsprechend der aktuellen Regelungen anpassen.
Solltet Ihr Fragen haben oder Unterstützung brauchen, könnt Ihr euch natürlich gerne jederzeit an uns wenden.

PDF Hygienekonzept KJR
03.11.2020

Europaparkfahrt -> LEIDER ABGESAGT (Absage durch Jugendherberge)

FERIEN- UND FREIZEIT

Leider mussten wir aufgrund der Absage der Jugendherrberge die Europaparkfahrt absagen. Aufgrund der aktuellen Situation hat die reservierte Jugendherrberge entschieden, ihre Türen bis 2021 verschlossen zu halten und bereits gebuchte Reservierungen zu stornieren. Leider konnten wir auch keine Übernachtungsalternative finden, da alle Herrbergen, die noch geöffnet haben, verständlicherweise bereits voll ausgebucht sind. Somit blieb uns keine andere Möglichkeit als die Fahrt leider absagen zu müssen.

__________________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________________ 

Der Europapark in Rust ist der meistbesuchte Freizeitpark im deutschsprachigen Raum. Kein Wunder, denn der Europapark bietet Euch unzählige Attraktionen. Von spannenden Themenwelten mit Märchenwäldern und Königreichen bis hin zu jeder Menge Indooraction und natürlich Nervenkitzel pur, hier für jeden Geschmack etwas dabei.
Wir verbringen gemeinsam nicht nur actionreiche Stunden im Europapark sondern besuchen auch die Rulantica Wasserwelt! Hier erwarten uns zahlreiche Attraktionen und Rutschen in mystischer nordisch-skandinavischer Atmosphäre. Grenzenloser Wasserspaß für Groß und Klein!
Hinweis: Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Fahrt, Übernachtung mit Halbpension und Eintritte. Für die weitere Verpflegung und Souvenirs empfehlen wir ein großzügiges Taschengeld.
Badebekleidung nicht vergessen!

WANN:
03. - 04.11.2020
Abfahrt am 03.11. vom KJR Parkplatz um 05:45 Uhr
Ankunft am 04.11. KJR Parkplatz um ca. 18:00 Uhr
WER:
Kreisjugendring Neu-Ulm zusammen mit dem Stadtjugendring Memmingen
WO:
Europapark Rust und Rulantica Wasserwelt
ZIELGRUPPE:
Jugendliche und junge Erwachsene ab 12 Jahre
KOSTEN:
140 Euro pro Person ab 12 Jahren
ANMELDESCHLUSS:
Buchung und Bezahlung müssen bis 24.07.2020 beim KJR eingehen!

PDF Anmeldeformular Europapark
13.11.2020

Coronavirus: Infos und Erreichbarkeit

Geschäftsstelle für die Öffentlichkeit geschlossen

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, bitten wir darum von unangemeldeten Besuchen in der Geschäftsstelle abzusehen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle werden den internen Betrieb in der Geschäftsstelle und/oder im Homeoffice aufrechterhalten. Das heißt, wir sind nach wie vor eingeschränkt per Email unter info@kjr-neu-ulm.de oder telefonisch (evtl. über den Anrufbeantworter) unter 0731 / 97759790 erreichbar.
Für persönliche Besuche bitten wir um rechtzeitige Kontaktaufnahme zur Terminabsprache!
Die COVID-19-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Wir bitten alle Menschen achtsam und verantwortlich mit sich selbst und anderen umzugehen.
Wir rufen zur Solidarität mit denjenigen auf, die unseren Schutz nun am meisten brauchen.

Weitere Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) für die Jugendarbeit in Bayern findet Ihr auf der BJR Sonderseite zum Thema Corona

 

17.11.2020

RECHT SO - auch für Kinder!

GRUPPENSTUNDE

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention
haben es sich verschiedene Vereine und Verbände aus Neu-Ulm und Ulm, sowie den
jeweiligen Landkreisen Neu-Ulm und Alb-Donau zur Aufgabe gemacht, das Thema Kinderrechte und deren
Umsetzung genauer zu betrachten. Zusammen mit 8 weiteren Organisationen rückte der Kreisjugendring
Neu-Ulm Kinder- und Menschenrechte ins Rampenlicht und schuf mit zahlreichen Aktionen ein Bewusstsein
dafür, diese zu fördern.
Im Rahmen der Kinderrechtswoche haben wir eine interaktive Gruppenstunde zum Thema Kinder- und Menschenrechte entwickelt, die wir Euch als Unterrichtsbesuch oder als Themennachmittag / Abend für Kinder- und Jugendgruppen anbieten.
Gemeinsam gehen wir den Fragen der Kinder nach, wie z.B.
• Welche Kinderrechte gibt es überhaupt?
• Warum ist es wichtig, dass Kinderrechte unabhängig
von den allgemeinen Menschenrechten extra erwähnt
werden?
• Wer ist dafür zuständig, dass unsere Rechte eingehalten
werden?
Dazu gibt es Raum für eigene Beiträge und Diskussionen und auch Spiele, Übungen oder ein Quiz können, je nach dem jeweiligen Rahmen der Veranstaltung, stattfinden. Gerne bieten wir dieses Thema auch im Zusammenhang mit einer umfangreicheren Veranstaltung an und unterstützen
bei deren Umsetzung. Ihr wollt z.B. gerne einen Spendenlauf für Kinder mit Eurer Gruppe organisieren oder Euch mit den Teilnehmer*innen Eurer Gruppe künstlerisch mit dem Thema auseinandersetzen? Sprecht uns darauf an, dann können wir gemeinsam überlegen, wie wir Eure Idee umsetzen oder entwickeln gemeinsam ein neues Konzept.


WANN:
Aktion wird ganzjährig angeboten
WER:
Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen
WO:
Bei den Schulen oder Gruppen vor Ort
ZIELGRUPPE:
Kernzielgruppe Kinder von 9 - 13 Jahren, andere Altersgruppen auf Anfrage möglich
KOSTEN:
Auf Anfrage

10.02.2021

Inklusion in der Jugendarbeit

FORTBILDUNG

Wie offen ist unsere Jugendarbeit für Kinder und Jugendliche mit Behinderung? Was können wir tun, um hier mehr Möglichkeiten zu schaffen? Und wie gehen wir vor, wenn konkrete
Fragen und Probleme auftreten und wir uns unsicher fühlen? An diesem Abend möchten
wir zunächst allgemeinen Fragen zu Inklusion nachgehen. Zusätzlich ist Raum für Fragestellungen
und Erfahrungsberichte. Die Referentin Frau Schibath ist langjährige Leiterin der
offenen Behindertenarbeit des BRK und bringt so viel eigene Erfahrung ein. Dies lädt dazu ein,
Schwellenängste ab zu bauen und offener, unbefangener und sicherer mit Menschen mit Behinderung
um zu gehen.

WANN:
10.02.2021, 18:30- 21:00 Uhr
WER:
Kreisjugendring Neu-Ulm
in Kooperation mit dem BRK Neu-Ulm
WO:
Kreisjugendring Neu-Ulm
ZIELGRUPPE:
-Ehrenamtliche der Jugendarbeit ab 15 Jahre
-Juleica-Anwärter*innen (Beim Besuch dieser Veranstaltung können 2,5 Fortbildungsstunden zum Erwerb oder zur Verlängerung der Juleica angerechnet werden)
KOSTEN:
Kostenfrei! (für Teilnehmende aus dem Landkreis)
ANMELDESCHLUSS:
01.02.2021

PDF Anmeldeformular Inklusion
 
 Impressum | Datenschutz