01.07.2020

Inklusion in der Jugendarbeit

FORTBILDUNG

Wie offen ist unsere Jugendarbeit für Kinder und Jugendliche mit Behinderung? Was können
wir tun, um hier mehr Möglichkeiten zu schaffen? Und wie gehen wir vor, wenn konkrete
Fragen und Probleme auftreten und wir uns unsicher fühlen? An diesem Abend möchten
wir zunächst allgemeinen Fragen zu Inklusion nachgehen. Zusätzlich ist Raum für Fragestellungen
und Erfahrungsberichte. Die Referentin Frau Schibath ist langjährige Leiterin der
offenen Behindertenarbeit des BRK und bringt so viel eigene Erfahrung ein. Dies lädt dazu ein,
Schwellenängste ab zu bauen und offener, unbefangener und sicherer mit Menschen mit Behinderung
um zu gehen.

WANN:
01.07.2020 18:30- 21:00 Uhr
WER:
Kreisjugendring Neu-Ulm
in Kooperation mit dem BRK Neu-Ulm
WO:
Kreisjugendring Neu-Ulm
ZIELGRUPPE:
-Ehrenamtliche der Jugendarbeit ab 15 Jahre
-Juleica-Anwärter*innen (Beim Besuch dieser Veranstaltung können 2,5 Fortbildungsstunden zum Erwerb oder zur Verlängerung der Juleica angerechnet werden)
KOSTEN:
Kostenfrei! (für Teilnehmende aus dem Landkreis)
ANMELDESCHLUSS:
22.06.2020

PDF Anmeldeformular Inklusion
Alles anzeigen
 
 Impressum | Datenschutz